Rückblick

MGV Liederkranz Malsch ngsdokument im 1. Protokollbuch 05.12.1871
Gründung Liederkranz 1871 e. V. Malsch
am 5. Dezember 1871
Bis 1900 beachtliche Erfolge bei Preis- und Wertungssingen.
Festakt zum 30-jährigen Bestehen
Festakt zum 30-jährigen Bestehen, zusammen mit dem 20-jährigen Bestehen des Eichelberger Sängerbundes.
1. Weltkrieg
Einstellung des Vereinsbetriebs wegen des 1. Weltkrieges, viele Sänger sterben im Krieg.
Aufführung der Oper „Der Freischütz“
Aufführung der Oper „Der Freischütz“ von Carl Maria Weber mit über 100 Sängern und der Begleitung des Orchesters des Badischen Staatstheaters aus Karlsruhe.
50-jähriges Jubiläum
50-jähriges Jubiläum mit nahezu 100 Sängern. Freundschafts- und Wertungssingen mit 31 auswärtigen Chören.
60-jähriges Stiftungsfest
60-jähriges Stiftungsfest trotz reduzierter Mitgliederzahl aufgrund der Wirtschaftskrise.
Gründung des Frauenchores
Gründung des Frauenchores durch Rektor Franz Rösel, der schon damals erkannte, welche Bereicherung die Frauenstimmen für den Chor durch die Erweiterung des Klangkörpers bedeuten.
2. Weltkrieg
Einstellung des Vereinsbetriebs wegen des 2. Weltkrieges, viele Sänger sterben im Krieg.
Erstmals wieder regelmäßige Singstunden
Das junge Mitglied Eugen Nies übernimmt die Chorleitung, bis der Chorleiter Franz Rösel wieder einsatzfähig ist.
Festkonzert zum 80-jährigen Jubiläum
Festkonzert zum 80-jährigen Jubiläum mit Chorgesang von Franz Schubert unter stürmischem Beifall der Gäste.
Festkonzert zum 90-jährigen Jubiläum
Festkonzert unter der musikalischen Leitung von Karl Eschbach mit 80 Sängern und 30 Sängerinnen.
Gründung des Kinderchores
Gründung des Kinderchores durch den Chorleiter Werner Horzel
Sehr bedeutendes Kirchenkonzert
Als Einleitung zu den Feierlichkeiten zum 100jährigen Jubiläum ein bedeutendes Kirchenkonzert in St. Bernhard mit Chormusik aus vier Jahrhunderten.
Großes Fest zum 100-jährigen Jubiläum
Verleihung der Zelter-Plakette
Der höchsten deutschen Auszeichnung für Amateurchöre für besondere Verdienste um die Pflege der Chormusik und des deutschen Volksliedes und damit um die Förderung des kulturellen Lebens.
5. Dezember 1871
29. Juli 1902
1914 bis 1919
1920er
1921
7. September 1931
9. September 1937
1939 bis1947
Ab 1947
1951
1961
1967
26. April 1970
25. bis 28. Juni 1971
1971